Pflegehinweise

Allgemeines

Allgemeines

Unser Traumbaum verbringt die Festtage bei Ihnen lebend. Der Baum sollte nicht zu lange im geheizten Wohnraum sein. Maximal 14 Tage – je kürzer desto besser.

Den Baum vom Wohnraum nicht direkt ins Freie stellen. Dies gilt vor allem bei Aussen-Temperaturen von unter Null. Besser ist es, den Baum vorher in einen mässig geheizten Raum stellen, wie beispielsweise den Keller, einen Korridor oder die Garage. Wichtig: weiterhin giessen! Wir akklimatisieren den Baum dann bei uns wieder an die Winterkälte.

Standort

Standort

Bitte achten Sie darauf, dass der Weihnachtsbaum nicht in unmittelbarer Nähe einer Wärmequelle steht (Kamin, Radiator, Ofen, Lampen). Bitte achten Sie auch darauf, dass die Raumtemperatur nicht über 21 °C beträgt.

Welchen Schmuck verträgt der Baum nicht?

Welchen Schmuck verträgt der Baum nicht?

Lametta und Kerzen die zu stark tropfen sind für den Baum nicht ideal. Achten Sie zudem darauf, dass beim Abräumen der Dekoration keine Schäden an Ihrem Traumbaum entstehen. Besonders die obersten Äste, sowie die Spitze, sind sehr empfindlich. Der Baum dankt Ihnen, da er so auch im nächsten Jahr wieder für frohe Weihnachtsstimmung sorgen kann.

Giessen mit Wasser

Giessen mit Wasser

Giessen Sie Ihren Traumbaum täglich mit einem mittleren Glas Wasser. Wichtig ist, dass sich keine Staunässe bildet, sonst beginnen die Wurzeln an zu faulen. Besprühen Sie alle 1 - 2 Tage die Nadeln mit etwas Wasser.